Eigenes Design
Qualität aus Deutschland
Showroom in Köln und Bonn
28 Jahre Erfahrung
Winterdecken Köln Bonn

Winterdecken

Winterdecken online kaufen oder in den Showrooms Köln oder Bonn

Mit der richtigen Bettdecke kommen Sie behaglich durch die kalte Jahreszeit. Winterdecken zeichnen sich durch eine hohes Füllgewicht und warme Materialien aus. Dabei darf Atmungsaktivität nicht fehlen, denn dann wird es nicht warm und kuschelig, sondern heiß und feucht. Das Material der Wahl für Winterdecken ist die Daune. Aber auch Naturwolle vom Kamel oder der Cashmereziege sind kuschelig warm, genauso wie Lyocelldecken oder Tenceldecken.  Alle Bettdecken haben atmungsaktive Bezüge aus Baumwolle oder aus Tencel. 
Zur Feinabstimmung des Wärmegrades der Bettdecke haben wir zwei Wärmestufen für den Winter im Sortiment. Für ein normales Wärmebedürfnis sind Sie im Wärmegrad medium zu Hause, für ein gehobenes wählen Sie besser warm.....mehr erfahren

Winterdecken in Köln oder Bonn bei Traumkonzept

Inhaltsverzeichnis

Daune
Kamelflaumhaar
Cashmere
Climalite

Daune - ein Geniestreich der Natur

Als Daune wird das Untergefieder von Wassergeflügel bezeichnet. Um den kleinen Daunenkern sind strahlenförmig sehr feine, flauschige „Daunenbeinchen“ angeordnet. Durch die dreidimensionale Anordnung und feinste Daunenhärchen sind Daunen in der Lage, Luft zu speichern und verfügen über eine hervorragende Wärmeisolation. Daunen haben die Eigenschaft, ihre dreidimensionale Struktur immer wieder herzustellen, so genügt ein beherztes Aufschütteln um die geliebte Daunendecke nach der Nachtruhe wieder in Form zu bringen. Für ein gutes, angenehm temperiertes, trockenes Schlafklima sorgen Daunen dank ihrer temperaturausgleichenden Eigenschaften.

Daunen sind extrem leicht, so besteht etwa 1 Kilo Daunen aus ca. 1 Million Einzeldaunen, zudem sind sie extrem elastisch und bauschig. Ein weiterer Pluspunkt ist die Natürlichkeit des Materials: Daunen sind ein 100% natürlicher, nachwachsender Rohstoff, der komplett biologisch abbaubar ist.

Daune oder Feder, der feine Unterschied

Im Gegensatz zur feinen, elastischen Daune verfügt die Feder über eine festen, verhornten Mittelteil, den Federschaft, seitlich umgeben von den weichen Federfahnen; die Feder mündet im Federkiel. Der Aufbau von Daune und Feder ist grundverschieden, ein extrem feines, dreidimensionales Untergefieder steht einem zweidimensionalen, festen Außengefieder gegenüber. Die jungen noch nicht ausgewachsenen Federn, nennen wir Federchen. Sie nur ein wenig grober als die feine Daune. Daunen sind um ein vielfaches elastischer, voluminöser und leichter als Federn.

Vor allem Federn von Wassergeflügel, wie Gänsen oder Enten, werden in der Herstellung von Bettdecken und Schlafkissen verwendet. Optimal sind Federn zur Füllung von Kopfkissen geeignet, da sie über gute Stützeigenschaften und Stabilität verfügen. Traumkonzept verwendet ausschließlich Daune von Gänsen. Und die Daunen sind grundsätzlich neu.

Unsere Qualität-Ihr Vorteil

Traumkonzept bietet Ihnen Daunendecken von der Gans in den drei Qualitätsstufen Gold, Silber und Bronze an. Diese unterscheiden sich zum Beispiel im verwendeten Füllmaterial, wird 100% Daune verwendet, oder sind Federchen beigemischt, sowie in der Feinheit der Außenhüllen, vom praktischen Baumwollperkal bis hin zum feinen Batiststoff. Bronze ist die qualitätsvolle Einstiegspreislage in hochwertige Bettdecken aus Daune mit 90 % Daune und 10% Federchen und einem Bezug aus Baumwolle aus Daunenperkal. Silber und Gold sind mit 100% feiner neuer Daune gefüllt und unterscheiden sich durch den Feinheitsgrad der Daune und durch die Feinheit des Daunenbezuges. Die Daunendecken Silber haben einen Daunenbatist aus Mako-Baumwolle. Die Bettdecken der Linie Gold haben an nichts gespart: 200 feine Baumwollfäden auf den Quadratzentimeter verwöhnen Sie streichelweich. Spürt das diesen Unterschied noch durch Bettwäsche? Klares Ja!

Größen - eine Frage des Maßes

Unsere Daunendecken werden in fünf Größen von der Einzeldecke in 135x200cm über die Komfortgröße 155x220cm bis hin zur großen Partnerdecke in 240x220cm gefertigt. Selbstverständlich sind nach Absprache auch Fertigungen in Sondergrößen möglich, sprechen Sie uns gern darauf an.

Wärmestufen

Daunendecken sind bei Traumkonzept in insgesamt vier Wärmeklassen erhältlich, von extra leicht für den Sommer über die leichte Übergangsdecke hin zur medium Ganzjahresdecke bis zum warmen Winterbett. Für den Winter empfehlen wir bei normalen Wärmebedürfnis medium, für ein gehobenes warm. Bei der Auswahl der Wärmestufe sollten Sie auch noch an Ihre bevorzugte Zimmertemperatur denken.

Wichtige Fertigungsschritte für Daunendecken

Die feine Daune sollte sich gleichmäßig auf die Deckengröße verteilen. Schließlich möchten Sie überall gewärmt werden, während der ganzen Nacht, egal wie viel Sie sich bewegen. Deshalb wird für Daunendecken immer ein Inlett mit Kammern, auch Kassetten genannt, genäht. In den Angaben zu jeder einzelnen Daunendecke finden Sie auch immer die Angabe der Kammern. Kassettendecke ist auch ein geläufiger Begriff. Jede Kammer muss einzeln befüllt werden. Die Daune wird reingeblasen, die Daunen per Hand in der Kammer verteilt. Die befüllte Kammer wird zugenäht. Dann kommt die nächste Kammer und so weiter und so fort. Daunendecken erfordern viel Handarbeit.

Damit die Nähte, die die Kammern erfordern, keine Kälteritzen in der Decke erzeugen, wird jede einzelne Kammer mit einem 2cm hohen Steg versehen, in der Wärmestufe warm, ist dieser Steg auch außen zu sehen. Der Steg ist auch wichtig dafür, dass sich die Daune in der Kammer ausreichend bauschen kann, um die Wärme schön festhalten zu können.

Für Sommerdaunendecken verzichtet man bewusst auf diesen Steg.

Weitere Qualitätsunterschiede sind die Selektion der Daune. Sie wird hochgeblasen. Die Daunen, die am höchsten fliegen, sind die feinsten. Spezialisten klassifizieren sie. Traumkonzept verwendet nur Daunen der Klasse 1. Wenn Sie das interessiert, schauen Sie sich bei youtube um. Auch muss die Daune richtig gewaschen und getrocknet werden, um eine gute Daunendecke herstellen zu können.

Bezüge für Daunendecken sind speziell

Man nennt sie auch Inletts. Sie haben weiter oben schon von der Feinheit der Dauen, den Daunenbeinchen und Daunenhärchen gelesen. Diese Feinheit sorgt auch dafür, dass sich Daunen überall festhaken können und sich durch nicht für sie geeignete Stoffe durcharbeiten. Inletts sind daunendicht, aber nicht luftdicht. Feine Fäden und zwei bevorzugte Webarten der Baumwolle - Batist und Perkal - sorgen dafür, dass die Daune in der Decke bleibt, aber die Luft zirkuliert. Daunendecken sind aufgrund dieser speziellen Bezüge für Allergiker geeignet. Auch die Milbe kommt nicht durch den Stoff.

Siegel und sichere Herkunft

Unsere Daunendecken haben alle den Oekotex Standard 100. Unsere Gänsedaunenbauern sind alle heimisch und dem Tierwohl verpflichtet. Das Siegel Grüne Gans garantiert das und lässt Sie und uns ruhig schlafen. Unsere Daunendecken werden in Deutschland gefertigt. Wir vertrauen einem inhabergeführten Betrieb, der seit über 100 Jahren Daunendecken fertigt.

Pflege

Ihre Daunendecke sollten Sie nicht in die pralle Sonne legen. Sie verbrennt und die Daunen werden brüchig. Tägliches Lüften durch angemessenes Aufschütteln pflegt sie perfekt. Legen Sie sich möglichst nicht auf Ihre Decke und legen Sie nicht für lange Zeit etwas Schweres drauf. Daunendecken sind bei 60 grad waschbar. Am besten benutzen Sie ein Daunenwaschmittel. Sie muss in einem Trockner gut getrocknet werden, auf der Leine reicht nicht. Ihre Waschmaschine sollte eine große Trommel haben, damit die Daune nicht gepresst wird und sich davon nicht wieder erholt. Es gibt Wäschereien, die auf Daunendeckenwäsche spezialisiert sind, wenn Sie weder den Trockner noch die große Waschmaschine haben. Bitte beachten Sie immer die Pflegeetiketten. Daunendecken sind für Hausstaubmilbenallergiker gut geeignet.

Eine gute Daunendecke kann man fühlen

Dafür empfehlen wir Ihnen einen Besuch in unseren Showrooms in Köln oder Bonn. Dort erfühlen Sie die Unterschiede. Unter Anleitung unseres Fachpersonals helfen wir Ihnen bei der Auswahl. Wir haben auch Daunendecken im Angebot. Wir freuen uns auf Sie.

Kamelflaumhaardecke

Eigenschaften von Kamelhaarflaum

Kamele leben in den trockenen Steppen und Wüsten Asiens und Nordafrikas. Sie werden seit Jahrhunderten geschätzt als Lasttiere, wertvolle Reittiere und Milchlieferanten. Zusätzlich eignet sich Kamelhaar hervorragend für die Herstellung von z.B. Bekleidung, Teppichen, Bettdecken oder Kopfkissen. Das Fell von Kamelen setzt sich zusammen aus dem groben Deckhaar und dem flaumigen Unterhaar. Für die Füllung von Bettdecken höchster Qualität wird ausschließlich Kamelflaum, genauer das Unterhaar von Trampeltieren (also zweihöckrigen Kamelen) verwendet.

Was macht Kamelhaarflaum zu einem perfekten Füllmaterial für Ihre Bettdecke? Der Lebensraum von Kamelen ist durch starke Temperaturschwankungen von bis zu 60° geprägt, auf bitterkalte Nächte folgen extrem heiße Tage. Um diese Schwankungen auszugleichen und die Körpertemperatur der Tiere konstant zu halten, ist Kamelhaar optimal geeignet. Es weist eine Hohlfaserstruktur auf und ist daher in der Lage 20-30% seines Eigengewichts an Feuchtigkeit aufzunehmen, was für ein angenehm trockenes Schlafklima sorgt. Die feine Kräuselung des Flaums bildet zudem Luftpolster, welche die Körperwärme speichern. Kamelhaarflaum ist also ein perfekt temperaturausgleichendes Material, das sich für die Herstellung von Zudecken für jede Jahreszeit eignet. Weitere Vorteile von Kamelhaar sind, dass es ein geringes Eigengewicht hat und damit nicht beschwert, des Weiteren ist es völlig geruchsneutral, atmungsaktiv, langlebig und pflegeleicht. Kamelhaardecken wirken zudem antirheumatisch. Kamelhaar ist ein nachwachsendes Naturmaterial und vollständig biologisch abbaubar. Entscheiden Sie sich für den wunderbaren Schlafkomfort einer Kamelhaardecke, treffen Sie zugleich die bewusste Entscheidung für eine gesunde Umwelt.

Fertigungsschritte für Kamelflaumhaardecken

Um Ihnen das beste Schlaferlebnis bieten zu können, wird der Kamelhaarflaum vor der Verfüllung schonend von Fremdkörpern (wie Heu oder Ästchen) gereinigt. Für Winterdecken aus Kamelhaar werden 2 Vliese in einer Decke zusammengenäht. So bleibt jedes Vlies für sich gut gekämmt und vernadelt. Das erhöht die Bauschigkeit der Bettdecke und das Wärmerückhaltevermögen, denn zwischen den beiden Vliesen kann so Luft eingelagert werden.

Der eigentliche Deckenbezug, das Inlett, besteht aus 100% Baumwolle. Sie erhalten also ein reines Naturprodukt. Die verwendete Baumwolle wird mit einer extra engen und festen Webart als Batist gefertigt. Das garantiert, dass der feine Flaum in der Außenhülle verbleibt und Sie ein langlebiges Produkt erwerben. Legen Sie gesteigerten Wert auf kontrolliert biologisch angebaute Baumwolle, halten wir selbstverständlich kbA-Zudecken für Sie bereit. Die optimale Steppung der Decken ist von hoher Bedeutung und stellt sicher, dass die Flaumhaarfüllung stets gleichmäßig verteilt ist und sich optimal an Ihren Körper anschmiegt. Das Verfüllen und Nähen unserer Kamelflaumhaardecken geschieht in Handarbeit und wird in einem deutschen Familienbetrieb mit 100-jähriger Tradition durchgeführt.

Unbedenklichkeitssiegel und Tierwohl

Unsere Kamelhaardecken haben alle den Oekotex Standard 100, der die Schadstofffreiheit unseres Sortiments garantiert und Ihnen die Sicherheit gibt, dass Ihre Decke gesundheitlich völlig unbedenklich ist. Kamele wechseln alljährlich vom Winter- aufs Sommerfell und verlieren dabei pro Tier zwischen 5-7kg Haare und Flaum. Der Flaum kann also ganz einfach aufgesammelt oder zusätzlich schonend ausgekämmt werden, was die Tiere in keiner Weise beeinträchtigt. Kamelhaardecken stehen also im Einklang mit dem Wohl der Tiere, denn die Tiere verlieren die Wolle sowieso. Das lässt auch Sie mit einem guten Gewissen traumhaft schlafen. Besonders hohe Haltungsstandards für die Trampeltiere bieten Kamelhaardecken mit dem Vermerk „kbT“, für kotrolliert biologische Tierhaltung.

Pflege

Kamelhaarflaum verfügt über Eigenschaften, die ihn wunderbar pflegeleicht machen. Er ist durch natürliches Wollfett selbst reinigend und sollte daher so wenig wie möglich gewaschen werden. Tägliches Aufschütteln und Auslüften genügt in der Regel völlig. Bei starker, nicht alltäglicher Verschmutzung können Sie Ihre Kamelflaumhaardecke entweder per Hand oder bei 30° mit speziellem Wollwaschmittel in Ihrer Waschmaschine vorsichtig waschen. Verwenden Sie dazu bitte lediglich 1/3 der üblichen Waschmittelmenge. Geben Sie Ihre Decke auf keinen Fall in den Trockner, sondern lassen Sie diese, komplett über den Flügeltrockner liegend, an der Luft trocknen. Bitte vermeiden Sie dabei direkte Sonneneinstrahlung. Großformatige Decken oder solche mit hohem Füllgewicht werden in haushaltsüblichen Waschmaschinen mit maximal 7kg-Trommeln zu stark zusammengedrückt und gehören in die Hände professioneller Reinigungen. Bitte bügeln Sie Ihre Kamelhaarflaumdecke nicht.

Größen-eine Frage des Maßes

Unsere Kamelflaumhaardecken werden in fünf Größen von der Einzeldecke in 135x200cm über die Komfortgröße 155x220cm bis hin zur großen Partnerdecke in 240x220cm gefertigt. Selbstverständlich sind nach Absprache auch Fertigungen in Sondermaßen möglich. Sprechen Sie uns gern darauf an.

Wärmestufen

Kamelflaumhaardecken sind bei Traumkonzept in insgesamt vier Wärmeklassen erhältlich, von extra leicht für den Sommer über die leichte Übergangsdecke hin zur Ausführung Duo-leicht als Ganzjahresdecke bis zum warmen Winterbett (Duo-warm). Für den Winter empfehlen wir bei normalen Wärmebedürfnis den Wärmegrad Duo-leicht, für ein gehobenes die Ausführung Duo-warm. Neben den aufgeführten einzelnen Wärmestufen bieten wir Vier-Jahreszeiten-Decken an. Diese bestehen aus zwei Einzeldecken, eine mit geringer und eine mit mittlerer Füllmenge, welche mit Druckknöpfen miteinander verbunden werden können. Dies ermöglicht Ihnen im Sommer die Zudecke mit wenig Füllung zu nutzen, im Herbst oder zum Übergang auf die Decke mit mehr Füllung zu wechseln und in den kalten Monaten beide Decken zusammengefügt als Winterdecke zu verwenden. Die perfekte Lösung für Ihr optimales Schlafklima rund ums Jahr. Bei der Auswahl der geeigneten Wärmestufe sollten Sie, neben Ihrem individuellen Wärmebedürfnis, auch Ihre bevorzugte Zimmertemperatur berücksichtigen.

Eine gute Kamelflaumhaardecke kann man fühlen

Dafür empfehlen wir Ihnen einen Besuch in unseren Showrooms in Köln oder Bonn. Dort erfühlen Sie die Unterschiede zwischen Kamelflaumhaar und einfachem Kamelhaar und unser geschultes Fachpersonal hilft Ihnen bei der Auswahl Ihrer neuen Lieblingsdecke. Wir haben auch Kamelhaardecken im Angebot. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Winterdecken Cashmere

Eigenschaften von Cashmereflaumhaar

Cashmereziegen leben in den Hochregionen Mittelasiens und werden bereits seit über drei Jahrtausenden als Nutztiere geschätzt. Ihr dichtes Fell bietet den Tieren Schutz vor der kalten Witterung ihrer Heimat. Es besteht aus dem gröberen, langen Oberhaar und dem fein gekräuselten, dichten Unterhaar. Das Farbspektrum des Haars reicht von weiß über grau bis hin zu einer braunen oder schwarzen Färbung. Für die Fertigung von Bettdecken erster Güte wird ausschließlich der Unterhaarflaum der Cashmereziegen verwendet. Er ist besonders fein und zählt zu den Edelhaaren, damit gehört er zu den kostbarsten und wertvollsten Naturmaterialien in der Bettdeckenherstellung. Das edle Flaumhaar verfügt über eine perfekte Wärmerückhaltung, was Cashmeredecken optimal für Sie macht, wenn Sie ein höheres Wärmebedürfnis haben oder in der kalten Jahreszeit bevorzugt kuschelig warm schlafen möchten. Der Naturhaarflaum kann eine hohe Menge an Feuchtigkeit aufnehmen und sorgt auf diese Weise ganz natürlich für eine optimale Temperaturregulierung und ein trockenes Schlafklima. Cashmereflaum hat von Natur aus eine schöne Bauschigkeit bei gleichzeitig geringem Eigengewicht, eine perfekte Kombination für Ihren guten Schlaf.

Fertigungsschritte für Cashmereflaumhaardecken

Das kostbare Cashmereziegenhaar wird bei der Bettdeckenfertigung von Hand in die Bezüge eingebracht. Letztere bestehen zu 100% aus Baumwolle und werden als feinfädiger Softbatist gefertigt, was Ihnen ein luxuriöses Gefühl auf der Haut bietet. Für Winterdecken aus Cashmerewolle werden 2 Vliese in einer Decke zusammengenäht. So bleibt jedes Vlies für sich gut gekämmt und vernadelt. Das erhöht die Bauschigkeit der Bettdecke und das Wärmerückhaltevermögen, denn zwischen den beiden Vliesen kann so Luft eingelagert werden. Wenn Ihnen der Erwerb von besonders nachhaltigen Produkten aus Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau am Herzen liegt, halten wir selbstverständlich kbA-Cashmeredecken für Sie bereit; diese finden Sie unter der Bezeichnung „Ladakh Cashmere“ in diesem Shop. Die optimale Steppung der Decken ist von hoher Bedeutung, stellt sie doch sicher, dass die Flaumhaarfüllung stets gleichmäßig verteilt ist und sich im Schlaf perfekt an Ihren Körper anschmiegt. Zu diesem Zweck werden Körperzonen in die Decken gesteppt. Für den Winter eignen sich Bettdecken der Fertigungsweise „Duo“ besonders: Dabei werden zwei Cashmerevliese an den Außenkaten zusammengefügt, der im Zwischenraum entstandene Bereich füllt sich mit warmer Luft und sorgt für ein kuscheliges Schlafklima. Das Verfüllen und Nähen unserer Cashmereflaumhaardecken geschieht in handwerklicher Atelierfertigung in einem bayrischen Familienbetrieb sowie in Hessen.

Unbedenklichkeitssiegel und Tierwohl

Unsere Cashmerehaardecken verfügen ausnahmslos über das Siegel Oekotex Standard 100. Dies belegt die Schadstofffreiheit unseres Sortiments und gibt Ihnen die Sicherheit, dass Ihre Bettdecke gesundheitlich völlig unbedenklich ist. Cashmereziegen wechseln alljährlich vom Winter- aufs Sommerfell und verlieren bei diesem natürlichen Prozess Haare und Flaum. Der Flaum kann von Hand aufgesammelt oder zusätzlich schonend ausgekämmt werden, dieses Vorgehen stellt für die Ziegen keine Beeinträchtigung des Wohlbefindens dar. Pro Tier können je Fellwechsel gerade einmal 100g feinstes Unterhaar gewonnen werden, derart exklusiv ist dieses Material. Besonders hohe Haltungsstandards für die Cashmereziegen bieten Decken mit dem Vermerk „kbT“, für kontrolliert biologische Tierhaltung. Durch die Verbindung von feinstem Edelhaar mit Bezügen aus reiner Baumwolle erhalten Sie ein reines Naturprodukt höchster Güte.

Pflege

Das Edelhaar der Cashmereziege ist durch natürliches Wollfett selbst reinigend und sollte daher möglichst selten gewaschen werden, um seine natürlichen Eigenschaften nicht zu verlieren. In der Regel genügt das tägliche Auslüften vollkommen. Bei sehr starker Verschmutzung können Sie Ihre Cashmereflaumhaardecke entweder schonend per Hand oder bei 30° mit speziellem Wollwaschmittel in Ihrer Waschmaschine vorsichtig waschen. Verwenden Sie dabei bitte nur 1/3 der üblichen Waschmittelmenge. Geben Sie Ihre Decke auf gar keinen Fall in den Trockner, sondern lassen Sie diese, komplett über den Flügeltrockner liegend (nicht hängend) lufttrocknen. Setzen Sie Ihre Decke dabei keiner direkten Sonneneinstrahlung aus. Decken in Übergröße oder solche mit hohem Füllgewicht über 1200g sind nicht für haushaltsübliche Waschmaschinen geeignet und gehören in die Hände professioneller Reinigungen. Bitte bügeln Sie Ihre Kamelhaarflaumdecke nicht und saugen Sie diese nicht ab.

Größen-eine Frage des Maßes

Unsere Cashmereflaumhaardecken lassen wir für Sie in vielen Größen von der Einzeldecke in 135x200cm über die Komfortgröße 155x220cm bis hin zur großen Partnerdecke in 240x220cm fertigen. Selbstverständlich sind nach Absprache auch Fertigungen in Sondermaßen möglich. Sprechen Sie uns gern darauf an.

Wärmestufen

Cashmereflaumhaardecken sind bei Traumkonzept in vier einzelnen Wärmestufen für Sie erhältlich, von extra leicht für den Sommer über die leichte Übergangsdecke hin zur Ausführung Duo-leicht als Ganzjahresdecke bis zum warmen Winterbett in Duo-warm. Für den Winter empfehlen wir bei normalem Wärmebedürfnis den Wärmegrad Duo-leicht, für ein gehobenes die Ausführung Duo-warm. Ergänzend zu den bereits aufgeführten einzelnen Wärmestufen bieten wir Vier-Jahreszeiten-Decken an. Diese bestehen aus zwei Einzeldecken, davon eine mit geringer und eine mit mittlerer Füllmenge, die mit Steckknöpfen aus Kunststoff miteinander verbunden werden können. Dies ermöglicht Ihnen im Sommer die Einzeldecke mit wenig Füllung zu nutzen, im Herbst oder zum Übergang auf die Decke mit mehr Füllung zu wechseln und in den kalten Monaten beide Decken zusammengefügt als Winterdecke zu verwenden. Die perfekte Lösung für Ihr optimales Schlafklima rund ums Jahr. Bei der Auswahl der geeigneten Wärmestufe sollten Sie, neben Ihrem individuellen Wärmebedürfnis, auch Ihre bevorzugte Zimmertemperatur berücksichtigen.

Eine gute Cashmereflaumhaardecke kann man fühlen

Zu diesem Zweck empfehlen wir Ihnen einen Besuch in unseren Showrooms in Bonn oder Köln. Dort können Sie die enorme Feinheit unserer Cashmeredecken persönlich erfühlen und Ihre neuen Lieblingsdecke auswählen. Unser geschultes Fachpersonal hilft Ihnen bei der Entscheidungsfindung gern weiter. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Winterdecken Climalite bzw. Tencel

Eigenschaften von Climalite

Unsere Climalite Tencel Bettdecken können wir Ihnen für die kalte Jahreszeit wärmstens empfehlen. Tencel oder auch Lyocell ist eine Faser, die seit den 1990er Jahren für die Produktion von Textilien und Bettwaren genutzt wird. Der Clou: Tencel basiert auf dem Rohstoff Holz. Welche Vorteile bietet Ihnen eine Bettdecke aus Tencel bzw. Lyocell? Das Material bietet ein hervorragendes Feuchtigkeitsmanagement, es kann 50% mehr Feuchtigkeit (die durch Schwitzen während der Nacht entsteht) aufnehmen als Baumwolle und vom Körper ableiten. Folglich entsteht für Sie ein angenehm trockenes Schlafklima. Die trockene Umgebung sowie die hohe Atmungsaktivität von Tencel bieten Bakterien keinen Nährboden, so dass störende Gerüche gar nicht erst entstehen. Da Tencel eine robuste und langlebige Faser ist, die häufig bei 60° Grad gewaschen werden kann, sind Zudecken aus Tencel für Hausstaub Allergiker absolut empfehlenswert. Auch die Hautfreundlichkeit des Materials ist sehr hoch, da es schön glatt und anschmiegsam ist. Unsere Climalite Tencel Bettwaren enthalten alle die Superbausch 4-Lochhohlfaser, die sie besonders bauschig und luftig locker macht. Wenn Sie das Volumen und geringe Gewicht von Daunendecke schätzen, aber Wert auf Bettwaren nicht tierischen Ursprungs legen, ist Tencel Ihre Wahl.

Werfen wir für Sie einen Blick auf die ökologischen Eigenschaften von Tencel: Das Material ist absolut nachhaltig, da es aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen wird und vollständig biologisch abbaubar ist. Außerdem können ansonsten unverwertbare Fasern hier doch noch verwertet werden. Nichts wird weggeworfen. Folglich wurde der Herstellungsprozess für Tencel von der Europäische Union mit dem „European Award for the Environment“ ausgezeichnet. Mit einem derart beruhigten grünen Gewissen bettet es sich doch gleich nochmal so gut. Unsere Climalite Decken und Kissen vereinen die hervorragenden Eigenschaften von Tencel mit den einfachen Pflegeeigenschaften von Kunstfasern, um Ihnen optimalen Schlafkomfort bieten zu können.

Fertigungsschritte für Climalite Tencel Decken

Die Fertigung unserer Climalite Tencel Decken beginnt mit der Gewinnung des Rohstoffs Tencel. Bei dessen Herstellung werden Hölzer wie Buche oder Eukalyptus zunächst zerkleinert und eingeweicht. Der darin enthaltene Zellstoff, die Cellulose, löst sich durch diesen Arbeitsschritt. Folgend werden Wasser und ein biologisch unbedenkliches Lösungsmittel zugegeben, wodurch eine breiartige Masse entsteht. Dieser wird das Wasser durch Erhitzen wieder entzogen, eine faserige Spinnlösung ist entstanden, die zu Stoffen verwebt weiterverarbeitet werden kann oder zu Vliesen für Bettdecken. Auch bei Climalitedecken steht ein sorgfältig hergestelltes Vlies für die Qualität der Bettdecke. Der Außenbezug unseres Tencel Sortimentes besteht zu 52% aus feinstem, angenehm glatten Microtencel und 48% Baumwolle, was ein angenehmes Hautgefühl erzeugt. Damit die Tencel Füllung innerhalb Ihrer Bettdecke stets gleichmäßig verteilt bleibt und nicht verrutschen kann, wird jede Decke mit Steppnähten versehen. Diese sorgen zudem dafür, dass sich die Decke angenehm und passgenau an Ihren Körper anschmiegt. Decken für die kalte Jahreszeit und für Menschen mit hohem Wärmedarf werden als Duo-Decken gefertigt. Das bedeutet, dass zwei Einzeldecken an ihrem äußeren Rand verbunden werden, dadurch entsteht zwischen ihnen ein Luftpolster, das für eine ausgezeichnete Wärmehaltung sorgt. Ergänzend bieten wir Ihnen 4-Jahreszeiten Decken an. Diese bestehen aus zwei Decken, eine mit geringer und eine mit mittlerer Füllmenge, die zusammengeknöpft ein warmes Winterbett ergeben. Ihr Vorteil: Bei Bedarf können Sie die Winterdecke schnell und problemlos wieder auseinanderknöpfen und die Einzeldecken separat für jede Jahreszeit nutzen.

Siegel und sichere Herkunft

Unsere Climalite Bettwaren haben alle den Oekotex Standard 100, dieser garantiert Schadstoffkontrollen unseres Sortiments und gibt Ihnen die Sicherheit, dass Ihre Decke gesundheitlich völlig unbedenklich ist. Als reine Cellulose Faser aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz ist Tencel ebenso gut für die Umwelt wie für Ihren Schlaf. Bei der Herstellung unserer Tencel Decken vertrauen wir auf ein familiengeführtes Unternehmen in dritter Generation mit Sitz in Bayern.

Pflege

Tägliches Auslüften ist wichtig für die optimale Pflege Ihrer hochwertigen Zudecke. Unsere Climalite Tencel Decken bieten Ihnen den großen Vorteil, dass Sie ohne Qualitätsverlust und häufig bei 60° gewaschen werden können. Das macht sie perfekt für Hausstaubmilben-Allergiker, die in kurzen Zeitintervallen gegen Milben waschen müssen oder für Babys und Kleinkinder, wo auch mal was daneben gehen kann. Verwenden Sie zur Reinigung in der heimischen Waschmaschine bitte nur 1/3 der üblichen Waschmittelmenge und lassen Sie den Weichspüler weg. Anschließend kann Ihre Decke unkompliziert im Trockner entfeuchtet werden. Einfacher geht Deckenreinigung nun wirklich nicht mehr. Großformatige Decken oder solche mit hohem Füllgewicht über 1.200g werden in haushaltsüblichen Waschmaschinen zu stark zusammengedrückt und gehören in die Hände professioneller Reinigungen. Bitte bügeln Sie Ihre Climalite Decke nicht und saugen Sie diese nicht ab.

Größen - eine Frage des Maßes

Unsere Climalite Tencel Decken werden in eine Vielzahl von Größen für Sie gefertigt. Die Standard Einzeldecke hat das Maß 135x200cm oder als komfortable Version 155x220. Auch Decken in 155x200cm gehören zum umfangreichen Sortiment. Unsere großen Partnerdecken weisen mindestens 200x200cm auf bis hin zu 240x260cm. Selbstverständlich sind nach Absprache auch Fertigungen in Sondermaßen möglich. Sprechen Sie uns gern darauf an.

Wärmestufen

Climalite Tencel Decken sind bei Traumkonzept in vier Wärmeklassen erhältlich. Der Wärmegrad „extra leicht“ mit geringer Füllmenge und wenig Gewicht eignet sich bestens für den Sommer. Die Ausführung „leicht“ empfehlen wir Ihnen als Übergangsdecke. Unsere Wärmestufe „Duo-leicht“ können Sie als Ganzjahresdecke nutzen, während der höchste Füllgrad „Duo-warm“, mit über einem Kilo Gewicht in der kleinsten Einzelgröße, als Winterdecke konzipiert ist. Ergänzend zu den aufgeführten einzelnen Wärmestufen bieten wir Vier-Jahreszeiten-Decken an. Selbstverständlich sind die zuvor erwähnten Kombinationen von Wärmeklassen und Jahreszeiten nur Empfehlungen. Bei der Auswahl der individuell für Sie geeigneten Wärmestufe sollten Sie, neben Ihrem persönlichen Wärmebedürfnis, auch weitere Aspekte wie Ihre bevorzugte Zimmertemperatur berücksichtigen. Gern stehen wir Ihnen bei dieser Entscheidung beratend zur Seite.

Eine gute Climalite Tencel Decke kann man fühlen

Dafür empfehlen wir Ihnen einen Besuch in unseren Showrooms in Köln oder Bonn. Dort erfühlen Sie die Unterschiede und erleben die besondere Hautfreundlichkeit von Tencel. Unser geschultes Fachpersonal hilft Ihnen bei der Auswahl Ihrer neuen Lieblingsdecke. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.